Aufgabe für tägliche Beschäftigung

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Eine zusätzliche Aktivität, um den Mann unterworfen und beschäftigt zu halten, eine Aufgabe die er täglich erledigen kann. Es geht darum das Toilettenpapier der Lady zu beschriften.

Es muss das perfekte Schreibgerät verwendet werden (einen sehr feinen Filzstift / Fineliner, der mit genau dem richtigen Druck aufgetragen werden muss). Das Regime sieht vor, dass er sicherstellen muss, dass auf jedem Toilettenpapier, das sie benutzt, eine Zeile steht. (unten werden wir Beispiele für die Zeilen geben) Jede Toilettenpapierrolle muss vom Mann nacheinander ausgerollt und auf jedes Blatt eine Zeile geschrieben werden. Nachdem genügend Blätter geschrieben wurden, die sie an diesem Tag verwenden könnte, müssen die Blätter sehr sorgfältig und ordentlich wieder aufgerollt werden.

Wenn ihr mehrere Toiletten im Haus habt, müssen alle bestückt werden. Eine Rolle für jede Toilette. Und als erstes am Morgen, bevor sie aufwacht, muss der Sklave JEDEN TAG sicherstellen, dass jede Toilettenrolle beschriftet ist. Es ist ziemlich schwer, die Zeilen zu schreiben, ohne das Papier zu zerreißen. Eine mühsame, erniedrigende, nie endende Aufgabe und all diese Arbeit wird einfach weggespült. (Er benutzt seine eigenen Toilettenpapierrollen, damit er seine Arbeit nicht selbst wegspült.)

Eine typische Beschriftung wäre

  • Es ist eine Ehre zu dienen und zu leiden.
  • Ich bin eine erbärmliche Sissy
  • Ich verehre dich grausame Herrin
  • Bitte mache mir einen elenden Tag
  • Bitte verprügel mich heute bis ich weine, Herrin
  • Bitte verweigere mir heute Erleichterung Herrin

Von Zeit zu Zeit wechselt sie nach Lust und Laune zu einer anderen Botschaft. Sie bekommt bei jedem Toilettenbesuch einen kleinen Stromschub und ein Gefühl der erbarmungslosen Dekadenz, wenn sie die beschriebenen Blätter von der Rolle reißt, sie benutzt und dann all diese Arbeit wegspült. Und wenn die Zeile lautet: Bitte mache es mir heute sehr elend oder , bitte verprügel mich heute zu Tränen. Manchmal erfüllt sie dann ja auch seine Wünsche.

Überall auf der Welt gab es endlose Bilder in Fernsehnachrichten und sozialen Medien von egoistischen, verabscheuungswürdigen Menschen, die Toilettenpapier für einen Vorrat in großen Mengen kauften, obwohl es zu wenig gibt. Zukünftig siehst du ein solches Bild und denkst einfach an die Aufgabe des armen Sklaven und wie viel kostbarer deine Toilettenpapierrolle sein wird als die Lagerbestände!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.