Dildospiele

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Es ist scheinbar so, dass es wichtig ist, einen Dildo zu bekommen, der aussieht und sich anfühlt wie ein echter Penis, um diese Handlung so erniedrigend wie möglich zu gestalten. Er sollte Eier haben und einen realistischen Hautton haben. Es sollte auch mindestens etwas größer sein als sein eigener Penis (im Rahmen der Vernunft). Ein großer Aspekt, der das Pegging so demütigend macht, ist die mentale Seite. Natürlich hat es auch etwas Körperliches, aber nur gezwungen zu sein, mit einem Schwanz umzugehen, ist für die meisten heterosexuellen Männer beschämend. Einige Aktivitäten mit deinem Strapon oder Dildo:

  • Deepthroat Training. Lasse ihn seinen Würgereflex beseitigen! Im Ernst, eines der erniedrigendsten Dinge, die du deinem Mann antun kannst, ist, sein Gesicht zu ficken. Es kann eine Aufgabe sein, Positionen aus Pornos bei dieser Aktivität nachzubilden. Entspanne dich auf der Couch oder dem Stuhl, während du deinen Strapon trägst. Er soll auf die Knie und sich an die Arbeit machen. Wenn er nicht tief genug geht, schnapp dir seine Haare und drücke sein Gesicht auf den Schwanz. Er kann es ertragen. Sei nicht sanft. Stelle sicher, dass er Augenkontakt hält wie ein guter kleiner Pornostar! Denbar ist auch, wenn er auf dem Rücken auf dem Bett oder der Couch liegt, seinen Kopf über die Seite hängt und du den Schwanz in seinen Hals stopft. Mach dies, bis er immer und immer wieder würgt, er wird bald besser. Lass ihn sich auf den Rücken legen und dann über den oberen Brust- / Nackenbereich spreizen, sodass du nur sein Gesicht sehen kannst. Stecke deinen Dildo in seinen Mund und hämmere das Ding in seinen Hals. Haben keine Angst, ihn zu verletzen, auch wenn der Dildo realistisch ist. er wird es irgendwann schaffen, ihn bis zu den Eiern tief zu nehmen. Er könnte sich beschweren, dass es nicht passt. Nun, es ist seine Aufgabe, es passend zu machen. Ja, er wird viel husten und würgen, ja, er wird viel Sabber und Schleim in seinem Mund haben. Das ist ok. Lass dich nicht von Geräuschen, Sabbern oder Beschwerden abschrecken. Gebe ihm gegebenenfalls auch Anweisungen und Komplimente („Ja, zeig mir deine Zunge“, „Hände hinter den Rücken“, „Bis in den Hals“, „das ist ein guter kleiner Schwanzlutscher“)

Wenn man ihn dazu bringt, einen Dildo zu lutschen, hat die Frau kein körperliches Vergnügen daran und er auch nicht. Es soll auch nicht körperlich angenehm sein, er soll sich wie eine Schlampe fühlen. Wenn du es machst, mache es zu einer Tortur, die er durchstehen muss. Wenn er vor dir auf den Knien ist, fick seinen Mund hart und schnell. Bemühen dich wirklich, den gesamten Dildo beim Ein- und Ausstoßen in seinen Hals zu bekommen. Lassen ihn hier einige Zeit leiden, sogar 5, 10, 15 Minuten. Lass ihn nicht davonkommen, indem er seinen Kopf wegziehst oder so. Lasse ihn den Schwanz in seinem Mund halten, schaue, wie lange du ihn tief in seinem Mund vergraben kannst, und umschlinge gegebenenfalls mit deinen Beinen seinen Kopf. Sein Kiefer und sein Hals sollten nach dieser Tortur sehr wund sein, und sein Gesicht sollte ein Durcheinander von Schleim und Spucke sein. Sobald er deinen ganzen Dildo ohne Würgen in den Hals nehmen kann, ist es Zeit, auf etwas längeres und / oder dickeres aufzurüsten. Dein Ziel sollte es sein, dass du aufrüsten kannst, und er wird ohne angemessenes Training nicht dorthin gelangen.

  • Arschficken. Arbeite mit deinen Fingern, Plugs (er sollte vor einer Pegging-Sitzung eine Weile einen großen tragen) und anderen Spielzeugen daran, aber schließlich sollte das Ziel ein kraftvolles Stampfen sein. Lass ihn fühlen, wie es ist, wirklich gefickt zu werden. Während du ihn festhältst, zieh ihm an den Haaren, drücke sein Gesicht auf das Bett oder den Boden und schlage ihm auf den Arsch. Sei kreativ mit Positionen und Standorten. Zum Beispiel der geflieste Küchenboden, er muss sich beim Ficken nicht wohl fühlen. Verwenden hier sehr viel Gleitmittel, es macht es für euch beide viel einfacher.
  • Dildomasturbation. Lass ihn saugen und ficken mit einem Dildo oder anderen Spielsachen für deine Unterhaltung.  Gib ihm einfach ein Spielzeug, befehle ihm in die Ecke und sag ihm, er soll es in den Arsch bekommen.
  • Mit anderen Gegenständen ihn ficken. Das kann viel Spaß machen, aber sei vorsichtig. Einige Gegenstände, mit denen er gefickt werden kann: Bierflasche, Drumsticks, Wodkaflasche……..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.