Ein passendes „Danke“ für Unterwürfige

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Wenn du regelmäßig neue Erfahrungen von Frauen in weiblich geführten Beziehungen lesen willst, völlig kostenlos: Unten links die Glocke drücken und Benachrichtigungen akzeptieren. So wirst du bei jedem neuen Artikel informiert.

Ich habe hier bereits von kurzen, knappe, Anweisungen besprochen . Dies traf viele Unterwürfige, die uns lesen, ernsthaft . Eine solche Antwort von Submissiven bedeutet, dass es eine WICHTIGE Technik für jedes Domme-Arsenal ist, und für jede Frau die möchte, dass ihr Mann süchtig nach ihr wird. Es lohnt sich, es auszunutzen, zumal es so einfach und leicht ist.

Ich habe in die Beiträge aufgenommen, wie wichtig es ist, dass der Unterwürfige sich bedankt, wenn er eine Anweisung der Domme ausgeführt hat. Nun, das führt mich zum Thema der Unterwürfigen, die sich unter anderen Umständen bedanken müssen, was meiner Meinung nach auch für sie sehr wichtig ist. Lassen Sie mich Ihnen nicht nur eine knappe Anweisung zeigen, sondern auch einige andere Beispiele aus dem Leben meines Sklaven einbringen.

Wenn ich auf dem Sofa sitze und zwischen meinen gespreizten Schenkeln auf den Boden zeige und den Befehl „Leck mich zum Orgasmus“ erteile, sage ich ihm, sobald er sich in Position gekniet hat und gleich anfangen wird: “ Was sagst du?“ Angesichts der Schönheit meiner weichen Haut, der schlanken, athletischen Oberschenkel, des flachen Bauches und der hübschen Fotze ist es nicht überraschend, dass er aufrichtig und emotional antwortet: „Danke, Herrin. ‚ Aber die Auswirkungen dieses Dankes auf den Status sind enorm. Ihm wird sexuelle Erleichterung verweigert, er darf niemals ficken; aber er dankt mir aufrichtig für das Privileg, mich zu einem entzückenden Orgasmus lecken zu dürfen. Und es wird einer von vielen Orgasmen an diesem Tag sein, trotz seines derzeitigen Verbots der richtigen Orgasmen. Sein korrektes Verständnis der Dankbarkeit, die durch seine Unterwürfigkeit und meine grausame Dominanz aus seinem Kopf getrieben wurden.

Ein anderes Beispiel ist, wenn ich eine Bestrafung von ihm beendet habe. Eine Strafe geknebelt und gefesselt, mit dem Gesicht nach unten über den Esstisch gebeugt. Sein Knebel wird entfernt und oft wimmernd oder schluchzend sagt er, weil er weiß, dass er muss: „Danke, Herrin, dass du geholfen hast, mich zu einem besseren Sklaven zu machen. „Er hat auf seine Kosten gelernt, dass er, sollte er vergessen, sich bei mir zu bedanken, direkt über den Tisch zurückgeht.

Ein anderes Beispiel ist, wenn er meine Schuhe küsst. Dies muss er tun, wenn ich oder wir das Haus verlassen, ein Schlafzimmer in einem Hotel verlassen oder ein Schlafzimmer verlassen, in dem wir als  Gäste übernachtet haben. Er muss meine Schuhe küssen, solange ich ihn anspreche, wie glücklich er ist, eine so grausame und schöne Frau als Herrin zu haben, und wie hundert Unterwürfige in diesem Moment seinen Platz einnehmen können, sollte ich ihn ersetzen wollen. Ich habe meinen Vortrag immer mit den Worten beendet: „Du darfst stehen.“ Aber kürzlich habe ich diesen Worten hinzugefügt: „Was sagst du? „Als er aufsteht, sagt er mit echtem Gefühl: “ Danke, Herrin. “ Wiederum sein korrektes Verständnis der Konzepte von Fairness und Gründen der Dankbarkeit, die durch seine Unterwürfigkeit und meine grausame Dominanz aus seinem Kopf getrieben wurden; Zumal ich vielleicht schmutzige Schneeschuhe oder abgenutzte Turnschuhe trage.

Mein letztes Beispiel ist ein neues Dankeschön und ist als Ergebnis meiner neuen Erfindung entstanden .

  • Ich habe meinen Schuh von seinem Schwanz gehoben, nachdem sein schrecklicher, enttäuschender Orgasmus beendet ist.
  • Er läuft in einen Becher aus und muss es danach trinken
  • und ich habe meinen Körper während des Prozesses gezeigt und darüber gesprochen, wie er diesen Körper niemals ficken wird,
    und ich werde zu diesem Zeitpunkt des Tages zwischen 7 und 11 massive Orgasmen gehabt haben,

Ich sage in einem spöttischen und unfreundlichen Ton: „Was sagst du? „Er antwortet:“ Danke , Herrin . “ Sein Ton ist diesmal nicht so echt, aber er ist äußerst ergreifend und traurig und respektvoll. Meine Frage ist wirklich mächtig und wirkt sich auf ihn aus. Ich erwarte von ihm, dass er mir dafür dankt, dass ich so ungerecht und elend bin. Aber er ist tief unterworfen und würde es nicht wagen, etwas anderes zu tun, als mir zu danken. Ich bekomme einen solchen Kraftrausch, weil ich so eine grausame Schlampe gewesen bin und ihn dann gebeten habe, mir zu danken und sein unterwürfiges, gehorsames, ergreifendes und trauriges Dankeschön zu hören, dass ich kurz davor bin, einen zusätzlichen Orgasmus für diesen Tag zu benötigen!

Sobald er sich bei mir bedankt hat, gebe ich ihm mit sehr kalter Stimme eine knappe Anweisung, alles sauber zu machen, und dann gehe ich weg.

Keuschheitsgürtel

Comments

  1. Diener says:

    Vielen Dank wundervolle Herrin für die lehreichen Ausführungen. ich werde sie demnächst bei meiner Göttin Annette umsetzen.

  2. Callimero says:

    Ein Danke an die Herrin. Nachdem die meisten Cuckis verschlossen sind und ihrr Sexualitaet unter grausamen Spott verloren hier eine Geburtstagsidee fuer die
    Herrin Der Cucki fesselt sie, steckt eine dicke Socke in ihren Mund, oeffnet ihr Jadetor um Atta hineinzutun, und zaertlich trocknet er ihre Traenen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.