Errektions-Korrektur

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Wenn du regelmäßig neue Erfahrungen von Frauen in weiblich geführten Beziehungen lesen willst, völlig kostenlos: Unten links die Glocke drücken und Benachrichtigungen akzeptieren. So wirst du bei jedem neuen Artikel informiert.

//// Femdom / Cuckold - Geschichten lesen ////

Er bekommt jetzt eine Strafe namens Errektions-Korrektur.

Das Thema ist, dass ich erwarte, dass er auf meinen Befehl hin eine Erektion verlieren kann. Eine durchaus berechtigte Erwartung, finde ich. Die Trainingseinheit wird also als Strafe vergeben, und wenn es keinen Verstoß gegeben hätte, würde die Trainingseinheit nicht stattfinden. Ich setze mich auf die Vorderseite meines Sofas und binde seine Handgelenke hinter seinem Rücken fest. Ich muss ihn knebeln, weil er so leidet. Ich habe mein Lineal neben mir auf dem Sofa und beginne, seinen schlaffen kleinen Penis zu quetschen und seine Eier und sein Damm zu kitzeln. Sobald ich meine Rede beginne und er das Lineal gesehen hat, beginnt er zu wimmern und in seinen Knebel zu flehen. Ich sage ihm, wenn er möchte, dass ich mein Lineal mit vielen harten Schlägen benutze, muss er nur seinen Penis  erigieren. Aber wenn er eine Erektion bekommt, wird es eine Erektionskorrektur geben! Natürlich wird er mit dem Cialis, das ich ihm gebe, und der typischen Verweigerungszeit, die er ertragen muss, sehr hart. Dann fange ich an, ihn mit dem Lineal zu schlagen. Nicht nur Klopfen, das sinnlos ist, sondern echte Schläge, die panisches Betteln hervorrufen. Sein kleines Schwänzchen  wird ganz rosa und ich werde ganz nass. (Ich wende diese Bestrafung mit dem gleichen Geisteszustand an wie eine Tracht Prügel und sie dauert genauso lange; 20 bis 30 Minuten). Dann sage ich ihm, dass ich böse werde, dass er trotzig erigiert ist und jetzt weich werden muss, oder ich werde härter schlagen. Sein Penis ist inzwischen richtig rot. Manchmal höre ich an dieser Stelle für einen Orgasmus auf. Wenn ich das tue und er weich geworden ist, benutze ich meine Hände, um ihn wieder zu erektionieren, wenn ich bereit bin, wieder zu schpagen. Ich sage ihm, dass dies absolut fair ist, da es Teil des Trainings ist, um Erektionen auf Befehl zu verlieren, und ich werde ihn dazu trainieren, auch wenn es Jahre der EREKTIONSKORREKTUR-Sitzungen dauert! Ich schlage und sage ihm immer wieder, dass ich sauer bin und verlange, dass er auf meinen Befehl hin seine Erektion verliert, und wenn er seinen Verstoß nicht begangen hätte, würde er keine Erektionskorrektursitzung ertragen. In dieser Phase der Aktivität gehe ich oft mit dem Linnex-Applikator aus und zurück. Den Applikator erwähne ich nicht, lege ihn aber neben mich auf das Sofa. Er beginnt das erbärmlichste Wimmern und Flehen. Da er so sehr wund ist und den Linnex ins Spiel gebracht sieht, ist es, als wäre seine Welt zu Ende gegangen. Ich schlage weg und sage ihm immer wieder, dass ich sauer bin und verlange, dass er auf meinen Befehl hin seine Erektion verliert, und wenn er seinen Verstoß nicht begangen hätte, würde er keine Erektionskorrektursitzung ertragen. In dieser Phase der Aktivität gehe ich oft mit dem Linnex-Applikator zu ihm. Den Applikator erwähne ich nicht, lege ihn aber neben mich auf das Sofa. Er beginnt das erbärmlichste Wimmern und Flehen. Da er so sehr wund ist und das Linnex ins Spiel gebracht sieht, ist es, als wäre seine Welt zu Ende gegangen. Ich schlage und sage ihm immer wieder, dass ich sauer bin und verlange, dass er auf meinen Befehl hin seine Erektion verliert, und wenn er seinen Verstoß nicht begangen hätte, würde er keine Erektionskorrektursitzung ertragen.

An diesem Punkt ziehe ich normalerweise seine Vorhaut zurück und manipuliere ihn bis zur vollen Härte, wenn seine Angst vor dem Linnex ihn überhaupt dazu befähigt. Ich erinnere ihn daran, dass ich fair bin, denn wie kann ich ihm beibringen, auf Befehl Erektionen zu verlieren, wenn er nicht aufrecht ist, wenn ich ihm befehlen möchte, weich zu werden. Er richtet sich auf. Ich sage ihm, er soll sofort weich werden. Ich warte eine Sekunde und dann und dann sage ich ihm, dass ich vielleicht auf die Eichel schlagen muss, damit er auf meinen Befehl schön weich und schlaff wird, und das ist, was ich tue; während er quietscht und fleht. Wir nähern uns an dieser Stelle mehreren alternativen Enden. Manchmal habe ich einen Orgasmus. Manchmal sage ich ihm, dass er in etwa einer Stunde eine weitere Sitzung zur Erektionskorrektur durchmachen wird. Manchmal sage ich ihm, dass ich so sauer bin, dass er mir immer noch nicht gehorcht, wenn ich ihm sage, dass er sofort weich werden soll, ich kann genauso gut das Linnex geben, um zu sehen, ob das ihm beim Training hilft. Wenn ich das tue, muss ich danach immer einen Orgasmus haben, wenn er anfängt zu wimmern und zu schluchzen.

Original veröffentlicht auf https://msscarletuk.wordpress.com/

//// Femdom / Cuckold - Geschichten lesen ////

Comments

  1. Uli says:

    Schön geschrieben, verstehe nur nicht warum es um den Orgasmus beim Mann geht, hat sas wirklich was bei FLR zu tun?

    1. Candy says:

      Ich bin mir recht sicher dass die Autorin im Text ausschließlich von Orgasmen für sich selbst berichtet.

      1. Klaus says:

        Ist doch egal, darum geht es doch, das die Frau einen Orgasmus bekommt. Egal wie.

  2. Klaus says:

    Ich würde gerne eine Frau finden, die mich so bestraft. Am liebsten wäre mir, dass Sie mich mich nur sehr selten mit Ihrer Hand entsaftet oder ich mich wenn Sie es sagt und Lust dazu hat, mich vor Ihren Augen selbst entsaften darf/ muss! Das aber auch nur selten. Natürlich muss ich dann mein eigenes Sperma selbst wieder mit der Zunge auflecken, weil es ja nicht sein kann, dass Sie die Sauerei weg machen muss. Das wäre ja auch eine Zumutung. Und sollte ich eine von Ihr provozierte Erektion bekommen, soll Sie mich, wie oben beschrieben behandeln. Immer wieder. Des weiteren soll sie sich ausschließlich von anderen Männern durchficken lassen und mir nachher Bilder davon zeigen, um mich zu demütigen und mir zeigen, das ich nur einen kleinen Schwanz und kleine Eier habe und mein Schwanz nur für die beschriebenen Maßnahmen gut ist. Zusätzlich darf ich nur Ihre Vagina in einem durchscheinenden Höschen sehen sowie Ihre schönen Brüste durch einen ebenfalls durchsichtigen BH und evtl. auch Ihre Beine nur in Strümpfen oder Strumpfhose, welche Ihre schönen Beine nur erahnen lassen, damit Sie mich geil macht und Sie mich wie oben beschrieben erziehen kann. Sobald Sie auf der Toilette war, muss ich diese und den Sitz mit der Zunge säubern.

    Wo findet ich so eine Frau. Vielleicht könne Sie mir Tipps geben wo ich diese finden kann. Über eine Antwort Ihrerseits(per Mail unten angegeben) würde ich mich sehr freuen. Recht herzlichen Dank

    Edit der Redaktion: Mailadressen werden hier im öffentlichen Bereich nicht ausgetauscht, dafür bitte in der Community anmelden.

  3. Klaus says:

    Ich finde die Ideen dieser Damen hier SEHR GUT!!! Männer bewerten Ihr „SCHWÄNZCHEN“ und Ihre „EIER“ sowieso über. Die erwähnten Korrekturen sollten viel öfter durchgeführt werden.

  4. Wolfgang says:

    Ich frage mich, was dies mit einer FLR zu tun hat. Das geht ganz klar ins BDSM. Natürlich können Strafen ausgemacht werden, vom erduldet, gewollt. Aber das? Da wird die FLR missbraucht

  5. Julia says:

    Die Erziehung meines Partners zum Cuckold läuft nicht so wie ich es will! Er will ein Cuckold sein, darum hat er Regelrecht gebettelt, aber er macht nur das was er will. Er ist mehr ein Voyeur und nur unter Druck meiner Partnerin und meines Freundes reagiert er z.B. tragen eines Käfigs. So habe ich mir das nicht vorgestellt.

  6. Julia says:

    Der Beitrag zur Erektions-Korrektur ist sehr interessant und hat mir sehr gefallen. Er wird ein Leitfaden zur Erziehung meines Cuckolds sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.