FLR und BDSM

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Wenn du regelmäßig neue Erfahrungen von Frauen in weiblich geführten Beziehungen lesen willst, völlig kostenlos: Unten links die Glocke drücken und Benachrichtigungen akzeptieren. So wirst du bei jedem neuen Artikel informiert.

//// Femdom / Cuckold - Geschichten lesen ////

Im deutschsprachigen Internet wird die FLR (weiblich dominierte Beziehung) meistens in Zusammenhang mit BDSM, Fetisch etc gebracht. Diese Gleichung ist pauschal einfach falsch. In den USA ist man in dem Zusammenhang weiter, dort wird die Beziehungsform unabhängig von den sexuellen Interessen der Partner betrachtet. Viele Partner die eine FLR suchen interessieren sich auch für BDSM, die beiden Themen gehören aber überhaupt nicht zwangsläufig zusammen.

Jede FLR ist individuell wie auch jede Frau ein einzigartiges Wesen ist. Eine einzige Regel vereint alle FLRs: Die Frau entscheidet wo der Weg hin geht. Und wenn diese auf BDSM so überhaupt keine Lust hat, dann ist es auch kein Bestandteil der FLR.

Viele Praktiken aus dem BDSM bieten sich in einer FLR an. Keuschhaltung des Mannes, Tease and denial (ihn öfter sexuell zu reizen um ihm danach aber seinen Orgasmus zu verweigern), CBT (cock ball torture, „in die Eier treten“ etc). Dies in eine FLR intigriert ermöglicht es dass der Mann sehr schnell unterwürfig und gehorsam wird. Ihm einen Orgasmus zu verweigern hält dauerhaft seine Hormone in Wallung und er ist gefügiger. Strafen wenn er sich falsch verhalten hat helfen ihm, seine Fehler zukünftig zu minimieren. Ob dies aber in eurer FLR zum Einsatz kommt liegt ganz alleine bei der Frau. Vor allem wenn man Alles auf ein Mal will ist ein scheitern sehr wahrscheinlich.

Lieber nach und nach ran tasten, die Praktik wählen die einem am meisten zusagt, und den Rest auf sich entwickeln lassen.

//// Femdom / Cuckold - Geschichten lesen ////

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.