Mein Mann möchte mich teilen

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Wenn du regelmäßig neue Erfahrungen von Frauen in weiblich geführten Beziehungen lesen willst, völlig kostenlos: Unten links die Glocke drücken und Benachrichtigungen akzeptieren. So wirst du bei jedem neuen Artikel informiert.

Mein Mann sagte, dass er mich teilen will, was mache ich? Dies ist eine Frage, die ich ziemlich häufig bekomme, und obwohl sie alarmierend erscheint, kommt sie fast immer von einem guten Ort. Die Frage selbst wird immer häufiger und wird fast immer vom Mann initiiert. Bevor wir zur eigentlichen Frage kommen, lassen Sie uns gemeinsam etwas recherchieren.

Theorie des Spermienwettbewerbs

Die Spermienwettbewerbstheorie ist die Theorie, dass in eine Frau besamte Spermien untereinander konkurrieren. Wir sagen im Wesentlichen, dass Frauen sich so entwickelt haben, dass mehrere Partner sie besamen. Als Kultur und durch religiöse Ideale haben wir entschieden, dass Monogamie die kulturelle Norm für uns ist. Untersuchungen zeigen, dass die Libido von Frauen flach ist, wenn sie in einer langfristigen Beziehung stehen, aber das Gleiche gilt nicht für Männer.

Tote Schlafzimmer

Es gibt im Internett ganze Gruppen für Totschlafzimmer , Selbsthilfegruppen für Menschen, denen es an sexueller Intimität mangelt. Dies ist sicherlich eine Mischung aus sexuell unzufriedenen Männern und Frauen, aber die Mehrheit sind Männer. Männer und Frauen heiraten aus vielen Gründen, einschließlich Sicherheit, Stabilität, Kindererziehung und Sex ist sicherlich einer der Gründe. Nur wenige heiraten mit der Erwartung, keinen Sex zu haben. Wenn sich die Dinge ändern, fragen sich die Partner oft, warum sich die Dinge geändert haben. Ressentiments, Untreue, Pornos, finanzielle Gründe; Die Liste der Dinge, die ein Paar auseinander ziehen können, ist endlos.

Andere Partner

Die Idee, einen anderen Partner zu nehmen, widerspricht vielem, was Frauen im Laufe ihres Erwachsenwerdens beigebracht werden, und zufällige Verbindungen widersprechen vielem, was wir tatsächlich sexuell brauchen. Für Männer ist Sex ohne Liebe oft in Ordnung, aber Frauen brauchen eine emotionale Bindung, um ihn zu genießen. Aufgrund der Tatsache, dass unser Körper Kinder gebären kann, benötigt unser Geist ein gewisses Maß an emotionaler Bindung, damit Erregung auftritt. Die emotionale Bindung ist die Herausforderung für uns, Sie nicht ins Bett zu bringen. Auf der anderen Seite besteht die Herausforderung für Männer darin, uns ins Bett zu bringen. Wir sind anders verkabelt und das ist in Ordnung.

Wie können wir mit einer schwindenden Libido umgehen, insbesondere wenn die Liebe zu unserem Partner mit jedem Tag stärker wird? Unsere Fähigkeit, Liebe im physischen Sinne zu zeigen, kann nach einiger Zeit nachlassen. Viele Männer gehen fälschlicherweise davon aus, dass die Schmetterlinge der Neuheit, die Frauen empfinden, mit Liebe identisch sind aber damit liegen sie falsch. Ich kann meinen Freund lieben, aber ich fühle intensive Schmetterlinge über jemand anderen. Haben Sie jemals an einer Bar gesessen und mit jemandem geflirtet, der neu war und es sich intensiv chemisch angefühlt hat? Diese Chemie ist dein Körper, der dir sagt, dass du mit jemandem sexuell kompatibel sein könntest.

Die Neuheit

Wenn Sie seit einem halben Jahrhundert mit jemandem verheiratet sind, brauchen Sie Ihren Körper nicht, um Ihnen zu sagen, dass Sie mit dieser Person kompatibel sind. Du hörst auf miteinander zu flirten und diese Gefühle verschwinden und das ist in Ordnung. Diese Schmetterlinge zurückzubekommen, ist etwas, was viele Paare verzweifelt versuchen und erzwingen, aber es passiert nicht. Diese Schmetterlinge sind eine chemische Reaktion und es ist unmöglich, eine Beziehung neu zu gestalten. Sie können Ihre Beziehung wieder aufleben lassen und wundervolle Abenteuer erleben, aber der Versuch, Neues zu schaffen, ist eine Übung der Sinnlosigkeit. Du bist nicht mehr neu. Komm damit klar.

Wenn Sie mit einem Mann, den Sie lieben und dem Sie zweifellos vertrauen, keine Neuheit schaffen können, wie können Sie diese Schmetterlinge mit jemandem fühlen, den Sie vor zehn Minuten getroffen haben? Ihr Körper ist darauf ausgerichtet, neue Partner und neue Erfahrungen zu suchen. Wussten Sie, dass Ihr Körper tatsächlich dazu verdrahtet ist, den Langzeitpartner wegzuschieben? Die Stimmungsschwankungen in Ihrer Periode haben tatsächlich evolutionäre Wurzeln . PMS wurde entwickelt, um Paare aufzulösen, die möglicherweise unfruchtbar sind oder keine Nachkommen hervorbringen können, indem der ungeeignete Partner weggeschoben wird, damit sie sich mit anderen fruchtbareren Partnern treffen kann. Ok, jetzt weiß ich, dass mein Körper versucht, meine Beziehung zu sabotieren, Danke dafür, Körper.

Es geht um dich

Ok, danke für den naturwissenschaftlichen Unterricht, aber was hat das alles damit zu tun, dass mein Mann mich teilen will? Für viele Beziehungen ist sexuelle oder wahrgenommene sexuelle Befriedigung das wichtigste Zeichen für eine gesunde Beziehung zu Männern. Wenn es sich anfühlt, als wären Sie sexuell unzufrieden, hat er das Gefühl, als Partner gescheitert zu sein. Männer haben das Gefühl, dass es ihre Aufgabe ist, Ihre Sicherheit und sexuelle Befriedigung zu gewährleisten. Der Punkt ist, dass Männer ihr Bestes geben werden, um Sie mit Spielzeug, ihrem Mund und Vorschlägen zu befriedigen, die die Beziehung aufpeppen. Unbewusst versuchen sie das, wenn Ihr Typ mit aufregenden Fetischen wie Keuschheit, Pegging oder einem der Millionen anderer Fetische zu Ihnen kommt.

Also versuchst du widerwillig, seinen Penis in einen Käfig zu sperren, um zu versuchen, sein Bedürfnis zu befriedigen. Du stehst nicht darauf, aber du versuchst es, weil du dich um ihn kümmerst. Du liebst ihn. Was er wirklich will, ist, dass du diese Schmetterlinge wieder fühlst. Was ist, wenn Sie einen dieser Fetische probieren müssen, um diese Schmetterlinge wieder zu fühlen? Ich weiß, dass Keuschheit für mich mir einen Mann gab, der ritterlich, emotional verfügbar und toll war. Er flirtet tatsächlich mit mir, wenn er eingesperrt ist. Pegging war das gleiche für uns, ich fühle mich stark, gestärkt und unglaublich, wenn ich diesen Gummidong anschnalle. Diese Dinge sind großartig, aber ein anderer Mann? Sind wir sicher, dass dies eine gute Idee ist?

Ein anderer Mann

Die Gesellschaft runzelt absolut die Stirn bei Frauen, die sich einen Liebhaber nehmen. Ein ehebrecherischer Mann ist fast ein akzeptiertes Ereignis. Eine Frau, die einen  Liebhaber nimmt, wird als Hure und Schlampe gemieden. Treten Sie aus der dummen Doppelmoral der Gesellschaft heraus und gehen Sie davon aus, dass nur Sie und Ihr Mann es wissen würden. Was würde ein anderer Mann für Ihr Selbstwertgefühl tun? Angenommen, Sie haben Ihre Bedenken mitgeteilt, welche Risiken bestehen?

Was sind seine WIRKLICHEN Motive?

Eines der ersten Dinge, die mir in den Sinn kommen, ist die Annahme, dass er dies tut, weil er eine offene Beziehung rechtfertigen möchte. Er schlägt dies nur vor, weil er eine andere Frau will. Wir kehren immer zu der Mentalität zurück, dass ich nicht gut genug bin. Wenn dies ein Problem in Ihrer Beziehung ist, stellen Sie dieses sofort ein. Sie werden überrascht sein, dass er einfach möchte, dass Sie mehr erfahren und eine tiefere sexuelle Verbindung erfahren. Frauen sind sehr sinnlichen Wesen und die meisten von uns leben von Aufmerksamkeit und ständiger Validierung ihres Selbstwertgefühls. Denken Sie für einen Moment daran, dass seine wahren Motive Ihr Glück und Ihre sexuelle Befriedigung sein können.

Flirten

Angenommen, Sie treffen einen Mann in einer Bar oder einem Club und flirten unschuldig. Sie tauschen keine Nummern oder andere Kontaktinformationen aus. Dies ist relativ unschuldig und Sie werden den Endorphinrausch des Flirts spüren. Es hört dort auf, Mission erfüllt. Sie werden diesen Endorphin-Ansturm wahrscheinlich mit nach Hause nehmen und ziemlich wilden Sex mit Ihrem Partner haben, unabhängig davon, ob Sie ihm von Ihrem Flirt-Erlebnis erzählen oder nicht. Ihr Körper bekam eine Dosis dieser Neuheit und es gefiel ihm, wie es sich anfühlte.

Jenseits des Flirts

Stellen Sie sich vor, das Flirtszenario ist passiert, aber Ihr Partner war bei Ihnen. Sie haben mit diesem Typen geflirtet und Ihr Partner war entweder bei Ihnen oder hat Sie aus sicherer Entfernung beobachtet. Du hast es wirklich gemocht, mit diesem Kerl zu flirten. Dein Partner konnte den Schimmer in deinen Augen sehen, also entscheidest du dich, Nummern auszutauschen und mit deinem Partner darüber zu sprechen.

Dreier

Sie sprechen mit Ihrem Partner und entscheiden, dass Sie Ihren neuen Freund einladen möchten. Sie drei trinken ein paar Drinks bei sich und gehen schließlich zusammen ins Schlafzimmer. Die beiden Männer teilen dich und richten ihre Aufmerksamkeit aufgeregt auf dich und deinen Körper. Immer noch relativ sicher. Sie und Ihr Partner befinden sich auf derselben Seite und er war ein aktiver Teilnehmer. Sie haben Dinge genommen, die über das Flirten hinausgehen, und Sie haben Dinge so weit gebracht, wie Sie sich im Schlafzimmer wohl gefühlt haben. Cool!

Cuckold

Das gleiche Szenario wie zuvor, außer dass Sie den neuen Freund einladen und Ihr Mann nicht mit Ihnen ins Schlafzimmer geht. Er bleibt im Wohnzimmer, während Sie mit Ihrem neuen Freund in das Schlafzimmer gehen. Er könnte auch mit dir in den Raum gehen, aber zuschauen, anstatt teilzunehmen. In beiden Fällen bekommen Sie das, wonach Ihr Körper sich sehnt, Neuheit. Sie machen das, womit auch immer Sie und Ihr Partner sich wohl fühlen.

Es geschah jetzt was?

Dieser Teil ist wichtig. Sie sättigen seine Unsicherheiten und kommunizieren offen über die Erfahrung. Beginnen Sie damit, Ihrem Partner dafür zu danken, dass er Sie geteilt hat, und ihm dafür, dass er in Ihrer Beziehung so sicher ist, dass Sie so etwas ausprobieren können. Was hat dir daran gefallen? Was hat dir daran nicht gefallen? Hat er gut gerochen? Hatte er einen schönen Penis? Wie wäre es mit seinen Bauchmuskeln, seiner Brust? Wie hat er sich gefühlt, als du ihn gedrückt hast, als du ihn berührt hast? Sprechen Sie mit Ihrem Partner und genießen Sie das Gespräch zusammen. Er wird das Leuchten in Ihren Augen sehen, wenn Sie die Erfahrung wieder aufwärmen. Damit dies erfolgreich ist, muss er sich ebenfalls vollständig öffnen. Es ist sehr wahrscheinlich, dass etwas an der Erfahrung ihn unsicher gemacht hat und Ihre Bestätigung erfordert. Während Sie sich über die Erfahrung rühmen können,

Erlaube ihm, dich zurückzufordern

Das klingt dumm, aber nachdem er dich geteilt hat, fühlt er sich vielleicht distanzierter. Zieh dich an ihn heran und sei liebevoll. Er könnte das Bedürfnis verspüren, zu kuscheln, mit dem Kopf auf Ihrem Schoß zu liegen oder auf andere Weise eine pflegende Rolle von Ihnen anzunehmen. Wenn Sie dazu bereit sind, lassen Sie Ihre Beine oder Füße massieren. Hier geht es darum, dass er erkennt, dass Sie ihn schätzen, lieben und respektieren. Dies ist körperliche Beruhigung.

Wie fühlt es sich an?

Das erste Mal für mich fühlte es sich komisch an. Als ich eine Beziehung einging, war mein Geist völlig abgeschaltet gegenüber den Fortschritten anderer Männer. Ich würde Situationen vermeiden, die andere Männer ermutigen könnten. Es dauerte Zeit und Selbstbeobachtung, bis sich mein Geist öffnete, um nach Anzeichen von Leuten zu suchen, die sich für mich interessierten. Es dauerte noch länger, bis ich mich sicher genug fühlte, mich zu revanchieren, indem ich ihm Zeichen zurückschickte. Die Erfahrung, sich von einem neuen Mann ohne Schuld sexuell begehrt zu fühlen, kann nicht erklärt werden. Als ich mich wohler fühlte, wurde es, als hätte ich meinen Kuchen und aß ihn auch.

Ist das eine gesunde Beziehung?

Wenn zwei einwilligende Erwachsene etwas tun, das sie zusammenwachsen lässt, dann könnte wohl niemand argumentieren, dass es für die beiden nicht gesund ist. Stellen Sie sicher, dass Sie immer auf derselben Seite sind. Wenn einer von Ihnen abschaltet, sind verletzte Gefühle unvermeidlich. Es ist wichtig, die Zeit ohne Ablenkung von Fernseher oder Telefon beiseite zu legen, um sicherzustellen, dass Sie beide gemeinsam die Pegel einstellen. Wenn Sie am Ende Ihres Gesprächs feststellen, dass alles gut ist, ist die Beziehung gesund. Wenn Sie etwas nicht auf Augenhöhe sehen, besprechen Sie es und besprechen Sie es dann erneut, bis Sie sich gut und untereinander fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.