Strafen ohne Gewalt

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Wenn du regelmäßig neue Erfahrungen von Frauen in weiblich geführten Beziehungen lesen willst, völlig kostenlos: Unten links die Glocke drücken und Benachrichtigungen akzeptieren. So wirst du bei jedem neuen Artikel informiert.

Wie im. vorherigen Beitrag geschrieben muss eine weiblich geführte Beziehung nicht zwangsläufig auch klassische BDSM-Anteile enthalten. Die meisten Frauen sind keine Domina und wollen es auch nicht sein. Wie das Fehlverhalten des Mannes dennoch bestraft werden kann um ihn in richtige Bahnen zu lenken, darum soll es in diesen Inspirationen gehen. Je nach Art und Stärke der Verfehlungen kann und sollte natürlich immer variiert werden.

  • In die Ecke stellen, „Stille Treppe“ für einige Zeit
  • Redeverbot für einen bestimmten Zeitraum
  • Aufsätze schreiben: Seitenanzahl oder Wortanzahl vorgeben, und ein Thema das zur Verfehlung passt, zb eine Seite schreiben mit der Überschrift „wie ich zukünftig den Haushalt besser mache“
  • Sich wiederholende Sätze abschreiben zb 50 mal „ich soll machen was meine Frau mir sagt“
  • Extradienste im Haushalt (wenn er diesen nicht ohnehin schon alleine machen muss)
  • Taschengeld einschränken
  • Einschränkungen von Handynutzung, Fernsehen, früher ins Bett, verbieten von anderen Interessen
  • Jede Frau kennt von ihrem Mann Sachen, die ihm peinlich sind. Alternativ kann sie sich ja auch eine Sache ausdenken von der sie weiß, dass es ihm unangenehm wäre wenn es andere wissen, und die er schlecht glaubhaft bestreiten kann. Setze ihm ein Ultimatum – wenn er etwas nicht nach deinen Wünschen macht, dann wirst du etwas sehr peinliches über ihn an deine Freundin erzählen. Du kannst den Text den du ihr schicken wirst auch gut vorschreiben und ihm zeigen. „Na kleiner, soll ich auf abschicken drücken?“. Keine Sorge, Frauen sind ja sehr diskret, sie wird es bestimmt nicht weiter sagen und die anderen werden es auch nicht weiter erzählen 😉 Bald darf er ihr dann begegnen und kann ihren mitleidigen oder verachtenden Blick ertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.