Wo soll der Cuckold schlafen?

Cuckold - Beziehung / FLR / Weiblich geführte Beziehung : Den richtigen Partner dafür finden. Melde dich in unserer Community an.

Nun mag dieses Thema irgendwie verrückt erscheinen, aber es ist wichtig, die Schlafarrangements in einer Cuckold-Ehe zu verstehen.

Schlaf ist nicht nur unglaublich wichtig, sondern auch der Schlafplatz ist sehr wichtig für die Dynamik der Beziehung.

Jetzt kann sich der Schlafort ändern, je nachdem, ob ein Lover vorbeikommt (und über Nacht bleibt) oder nicht.

Dies kann auch von der Art der Cuckold-Beziehung abhängen , die ihr habt.

In diesem Beitrag geht es also um die verschiedenen Arten möglicher Schlafarrangements in der Ehe oder Partnerschaft.

Was für eine Cuckold-Ehe hast du?
Im Allgemeinen hängt die Schlafanordnung in der Beziehung davon ab, (1) ob der Bull bei ihr übernachtet oder nicht und (2) welche Art von Cuckold-Ehe geführt wird.

Da der erste Punkt ziemlich offensichtlich ist, werden wir uns auf den zweiten konzentrieren.

Es gibt drei Typen von Cuckold-Ehen:

– Fantasie im Schlafzimmer
– Cuckold-Sexleben
– 24/7 – FLR

Die Fantasie im Schlafzimmer ist, wo die meisten Paare ihre Cuckold-Beziehung beginnen.

Cuckolding ist nur eine Fantasie, über die man spricht und die man vielleicht sogar ein wenig im Bett spielt .

Echt eingestiegen in die Umsetzung sind sie jedoch noch nicht.

In dieser Art von Beziehung ist es natürlich, zusammen im selben Bett zu schlafen.

In der zweiten Art der Ehe, dem Cuckold-Sexualleben, ist man bereits mit Cuckold-Aktivitäten beschäftigt.

Es gibt jedoch immer noch eine sehr klare Unterscheidung zwischen Ihrem Cuckold-Sexualleben und dem Rest des persönlichen Lebens.

Bei diesen Arten von Ehen werden die meisten Paare immer noch zusammen schlafen, obwohl einige sich für andere Schlafarrangements entscheiden (worum es nachher geht).

Und schließlich ist es ziemlich wahrscheinlich, dass Mann und Frau nicht so oft zusammen im selben Bett schlafen, wenn sie rund um die Uhr im Cuckold-Lifestyle leben.

Lassen wir uns in diesem Sinne einige der gängigsten Schlafanordnungen anschauen!

Im selben Bett

Der einfachste Ort, an dem ein Cuckold schlafen kann, ist mit seiner Frau im selben Bett. Das ist großartig, weil sie sich beide darauf freuen können, egal was in ihrem Sexualleben passiert.

Nun, klar, wenn ihr Lover die Nacht über bleibt, sollte der Cuckold  für die Nacht woanders schlafen.

Aber wenn nicht, ist es schön, im selben Bett zu schlafen.

Dies liegt daran, dass das Schlafen im selben Bett  für die meisten Paare eine sehr intime Zeit ist (auch wenn Sie überhaupt nicht miteinander sprechen).

Und das Tolle daran, zusammen im Bett zu schlafen, ist, dass sie eine ruhige Zeit haben und über wichtige Dinge sprechen können (nicht nur über das Sexualleben).

Schließlich ist es auch schön, nach einem anstrengenden Tag zu kuscheln und  in unmittelbarer Nähe zum Partner zu sein.

Auf dem Boden

Während einige  Frauen möchten, dass ihre Ehemänner im selben Bett schlafen, möchten andere sich nachts distanzieren.

Das ist in Ordnung, aber es sollte etwas sein, über das ihr zwei diskutiert.

Eine Möglichkeit ist, dass ihr Cuckold neben dem Bett auf dem Boden schläft.

Idealerweise gibt es eine Auflage  auf dem Boden (z. B. Matratze, Decke, Kissen usw.). Wenn sie ihn jedoch bestrafen möchte, kann sie ihn ohne irgendetwas auf dem Boden schlafen lassen!

Dies sollte für Bestrafungen reserviert sein und nicht zu häufig, denn wenn er Rückenprobleme hat, kann dies langfristige Schmerzen verursachen.

Auf dem Boden zu schlafen ist auch perfekt, wenn der Liebhaber über Nacht bleibt.

Es ist ziemlich demütigend für einen Cuckold, wenn ein anderer Mann mit seiner Frau auf dem Bett schläft, während er auf dem Boden liegt!

Auf der Couch!

Eine andere Möglichkeit, wenn der Liebhaber über Nacht bleibt, besteht darin, dass der Cuckold auf der Couch im Wohnzimmer schläft.

Jetzt sind die meisten Sofas nicht sehr bequem, um langfristig zu schlafen (es sei denn, ihr habt einen Futon). Also ggf keine langfristige Lösung.

Ebenfalls für Bestrafungen geeignet (wenn du nicht möchtest, dass er im selben Bett wie du schläft) oder der Liebhaber zum übernachten bleibt.

Übrigens, wenn du ihn auf der Couch schlafen lässt, ist es auch eine gute Idee, ihn früh morgens aufstehen zu lassen, um dir und deinem Liebhaber ein Frühstück ans Bett zu bringen.

Und auf der Couch zu schlafen kann auch eine große Herausforderung sein, weil er dich nicht beim Sex beobachten kann !

Aber wenn er Glück hat, kann er euch vielleicht Stöhnen hören.

In einem separaten Raum

Das Schlafen in einem separaten Raum ist eine gute Option für einige Cuckold-Paare – besonders wenn ihr ein Gästezimmer habt, oder ein anderes Zimmer, das selten genutzt wird.

Das Schlafen in einem separaten Raum ist normalerweise für Paare gedacht, die eine ernstere Beziehung zum Cuckold-Lifestyle haben. Da die Entfernung bedeutet, dass er seine Frau nicht mehr ficken darf.

Aber selbst wenn es nicht diese Art von Cuckold-Beziehung ist, kann er auch im anderen Raum schlafen, wenn die Frau ihre Spielkameraden bei sich hat.

Dies ist komfortabler als die anderen Optionen und kann ebenso demütigend sein.

Zum Beispiel kann er versuchen zu hören, was im Schlafzimmer los ist, während die Frau gefickt wird!

In einem Käfig

Das Schlafen in einem Käfig ist etwas härter ist als die anderen Ideen auf dieser Liste.

Wenn sie etwas strenger sein möchte, kann sie Ihren Cuckold in einem großen Hundekäfig schlafen lassen.

Stelle nur sicher, dass er groß genug ist, damit er sich nicht zu einem Ball zusammenrollen muss, um zu schlafen (das könnte schlimme Auswirkungen auf seinen Rücken haben).

Im Allgemeinen sind Hundekäfige besser, wenn der Mann kleiner ist, damit er leichter hineinpasst.

Hundekäfige sind großartig, weil sie den Käfig abschließen kann, sodass er darauf warten muss, dass sie aufwacht und ihn „rauslässt“, um seinen Tag zu beginnen!

Anstatt ihn auf dem kalten Boden  schlafen zu lassen, kann sie eine kleine Matratze oder ein paar Kissen hineinlegen.

Ihn im Käfig schlafen zu lassen, während sie Gesellschaft hat, ist auch ziemlich demütigend.

Am Fußende des Bettes

Die letzte Idee ist, den Cuckold am Fußende des Bettes schlafen zu lassen( senkrecht zu ihr und ihrem Liebhaber).

Die Idee dahinter ist, ihn als Fußstütze zu benutzen, während die beiden zusammen im Bett sind.

Um ehrlich zu sein, ist dies wirklich nicht möglich, es sei denn, ihr habt ein sehr großes Bett. Und es ist nicht das bequemste, aber es ist sehr demütigend.

Er kann so gut ihre Füße massieren bis sie einschläft!

Fazit

Sollte ein Cuckold mit seiner Frau schlafen? Warum oder warum nicht?

Und was war deine Lieblingsidee auf dieser Liste?

Lass uns deine Gedanken in den Kommentaren wissen!

Comments

  1. Andre says:

    Ich bin erst ein paar Stunden ein registrierter Mann und staune nicht schlecht, was ich schön gelernt habe. Wenn ich zwischendurch nicht abgelenkt wäre durch Arbeit, würde ich jeden einzelnen Bericht zelebrieren bis ins Detail. Danke verehrteste Damenwelt. Mir als ein bekennender Cuckold, Sklave oder FLR steht mir eine Meinung nicht zu. Warum muss ich dann meinen Senf dazu abgeben? Mir ist danach, schon allein durch meine wochenlange Keuschheit. Aber die Käfigschlafstätte regt mich am Meisten an. Dazu müsste der Penis incl. Sack mit einem ferngesteuerten Elektroschocker versehen sein. Da genügt dann ein Knopfdruck und der Sklave muss parat sein, um zu bedienen, oder um andere Aufgaben zu erfüllen.

  2. Manfred says:

    ein Kellerraum oder Zimmer unter dem Dach ist für einen Sklaven perfekt. Frau kann ihn einschliessen oder noch besser anketten. Wieviel Ablenkung oder Unterhaltung Ihm gegönnt wird z. B. ein Radio oder Bücher hängt vom Belieben der Herrin ab. Er ist dort isoliert während seine Frau unbeobachtet ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.